• einfach-sein.jpg

AGB

Verantwortung und Haftung:


Allein Sie als Teilnehmer entscheiden, inwieweit Sie sich auf die angebotenen Prozesse einlassen. Die inhaltlichen Arbeiten der Seminarleitung sind Vorschläge, denen Sie nur insofern nachkommen sollten, wie sich das mit Ihrer Freiheit und Ihrem Verantwortungsgefühl sich selbst und anderen gegenüber vereinbaren lässt. Sollte ärztliche oder psychiatrische Hilfe gebraucht werden, empfehlen wir, sich an einen Arzt zu wenden. Wir sehen uns als Berater zur Selbsthilfe und unsere Seminare sind kein Ersatz für eine klinisch-therapeutische bzw. medizinische Behandlung. Eine normale körperliche, geistige und psychische Belastbarkeit ist Voraussetzung für eine Teilnahme. Wir bitten um Verständnis, wenn wir darauf bestehen, dass jeder Teilnehmer uns vor Ort zu Seminarbeginn eine Freistellungserklärung unterschrieben aushändigt. (Muster Freistellungserklärung)


Zahlungen:

Mit dem Eingang Ihrer Anmeldung ist Ihr Platz fest gebucht und wir senden Ihnen umgehend eine Anmeldebestätigung.

Nach Erhalt unserer Anmeldebestätigung, in der wir Ihnen unsere Bankverbindung mitteilen, wird die Anzahlung von 20% der jeweiligen Seminargebühr per Überweisung auf unser Konto fällig.

Bei Zahlungen aus dem Ausland überweisen Sie bitte ebenfalls die zusätzlich bei uns anfallenden Bankspesen.

Bitte achten Sie auf die rechtzeitige Tätigung Ihrer Zahlungen. Banküberweisungen können 8 Tage oder länger dauern.

Wichtig: Bitte bei der Überweisung oder auf dem Scheck in jedem Fall Seminartitel und Seminardatum vermerken!
Den Rest der Seminargebühr zahlen Sie entweder in bar direkt vor Ort bei mir persönlich zu Beginn des jeweiligen Seminars, oder aber als Überweisung zwei Wochen vor dem Seminar. Bitte bringen Sie in jedem Fall den Einzahlungsbeleg der Anzahlung und der Restzahlung mit.


Preise:

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.


Rücktrittsbedingungen/Ersatzteilnehmer:

Eine Abmeldung ist schriftlich oder per e - mail vorzunehmen. Eine schriftliche Abmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ist folgenlos. Wenn Sie bis 2 Wochen vor Seminarbeginn zurücktreten, wird Ihnen die geleistete Zahlung, abzüglich 30,00 Euro Bearbeitungsgebühr, zurückerstattet. Bei Rücktritt innerhalb 2 Wochen vor Seminarbeginn, egal aus welchem Grund, oder bei Nichterscheinen, wird der volle Seminarpreis fällig, auf den Ihre Anzahlung angerechnet wird. Dies können Sie verhindern, indem Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn einen Ersatzteilnehmer stellen.
Bei vorzeitigem Verlassen des Seminars verfällt die gesamte Kursgebühr sowie die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung.
Muss der Workshop wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl oder Krankheit der Seminarleitung von unserer Seite abgesagt werden oder fällt eine Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt aus, wird Ihre Anzahlung unverzüglich in voller Höhe rückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.


Versicherungsschutz bei Reisen:

Wem das Risiko eines Ausfalls von beiden Seiten zu groß ist, dem empfehlen wir unbedingt den Abschluss einer Reisekosten-Rücktrittsversicherung sowie ggfs. einer Reisekranken - sowie Gepäckversicherung.

Bei Flugreisen:
Die Buchung und Zahlung  übernehmen Sie selbst. Bitte buchen Sie Ihren Flug parallel zu Ihrer Anmeldung, damit ihr Platz gesichert ist.
WICHTIG: Bitte vergessen Sie auf keinen Fall nach der bestätigten Anmeldung uns Ihre Flugnummer, Ihren Abflugort, den Zielflughafen und das Datum und die Zeiten Ihres Fluges anzugeben, damit eine Abholung vom Flughafen auch gewährleistet sein kann.


Freistellungserklärung:
Download PDF

 

Login/Logout